· 

DIY- Insektenabwehr

Ätherische Öle im Einsatz gegen Insekten und zur Linderung bei Insektenstichen



Die Tage werden länger, die Kleider werden kürzer... und die Insekten suchen sich neue Opfer!! Jetzt kommt langsam wieder die Zeit in der man die langen Sachen gegen Kurze eintauscht und sich die Sonne auf den Bauch scheinen lässt. 

Doch wenn es Abend wird kommen auch die Insekten wieder hervor. Ob Mücken, Wespen, Gelsen oder sonstige Plagegeister...

Am Markt gibt es unzählige chemische Mittel mit denen man gegen Insekten ankämpfen kann. Doch warum nicht die Natur mit ihren eigenen Waffen schlagen?! =) Insekten mögen gewisse Düfte nicht, und diese können wir  uns zu Nutze machen. Vor allem Zitrusdüfte und Eukalyptus können die kleinen Monster überhaupt nicht ausstehen! Ob als Raumbeduftung oder Insektenspray- ein Versuch ist es Wert!

 

Im Großen und Ganzen muss ich sagen, dass es aus meiner Erfahrung heraus keine 100% Insektenabwehr gibt. Falls du DAS Wundermittel gefunden hast, dann bitte lass es mich wissen! =)

Raumbeduftung

Um die Insekten erfolgreich durch Raumbeduftung fernzuhalten bedarf es einer recht hohen Dosis an ätherischen Ölen in der Duftlampe. Daher ist diese Form des Insektenschutzes nicht für Kinder und Schwangere geeignet.

 

Mische hierfür je nach Raumgröße, Personenanzahl im Raum und deiner eigenen Nase nach

 

Eukalyptus-, Lemongrass- und Rosengeranienöl

 

in eine Duftlampe.

 

Wie schon oben genannt kann der Duft relativ stark sein. Vertraue auf dein Gefühl und geh´ immer der Nase nach. =)


Bodyspray

Wie so oft in der Anwendung von ätherischen Ölen kannst du als Grundlage auch Alkohol verwenden. Ich persönlich verwende nur alkoholfreie Alternativen. Und die Auswahl ist riesig. =)

 

Für 50 ml Insektenspray brauchst du:

 

  • 50 ml Rosenhydrolat
  • 5 Tropfen Lavendelöl
  • 2 Tropfen Eukalyptusöl
  • 2 Tropfen Lemongrassöl
  • 2 Tropfen Rosengeranienöl

 

Alles in einem Fläschchen mit Pumpspray vermischen und auf die Haut auftragen. Vor jedem Gebrauch gut schütteln.


Erste-Hilfe-Ölmischung bei Insektenstichen

Dieses Öl soll so schnell wie möglich nach einem Insektenstich aufgetragen werden. Es wirkt schmerzstillend, entzündungshemmend und beruhigend.

Mische hierfür

  • 20 Tropfen Lemongrassöl
  • 20 Tropfen Lavendelöl
  • 20 Tropfen Thymianöl
  • 10 Tropfen Teebaumöl

Bei schneller Hilfe soll das Öl pur aufgetragen werden (bei guter Verträglichkeit mehrmals unverdünnt auftragen).


Insektenstichbalsam

Für die Herstellung von einem Balsam brauchst du Johanniskrautöl, Sheabutter und ätherische Öle.

 

Auf 10ml Johanniskrautöl benötigst du:

  • 10 g Sheabutter
  • 3 Tropfen Lemongrassöl
  • 3 Tropfen Lavendelöl
  • 2 Tropfen Thymianöl
  • 2 Tropfen Teebaumöl

Wie du den Balsam herstellst kannst du hier www.bidea.at/diy-balsam/  nachlesen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0